Novak Djokovic Tennislegende, der dieses Jahr seinen 20. Grand-Slam-Titel gewann

Gepostet am 16.07.2021

Novak Djokovic  Tennislegende, der dieses Jahr seinen 20. Grand-Slam-Titel gewann

Novak Djokovic muss selbst denjenigen, die mit der Tenniswelt nicht vertraut sind, nicht vorgestellt werden. Der in Serbien geborene Spieler ist für sein Talent und seine Siege bei zahlreichen Grand-Slam-Turnieren bekannt. Er hat nun seinen 20. Grand-Slam-Titel gewonnen und glänzte nicht nur in Wimbledon, sondern auch bei den Australian Open und in Roland Garros in Frankreich. Er hat bisher drei Grand Slams der großen Vier gewonnen.

Novak Djokovic wurde am 22. Mai 1987 in Belgrad geboren und ist der älteste von drei Söhnen von Srdjan und Dijana Djokovic, professionellen Skifahrern aus Montenegro und Kroatien. Er begann im Alter von vier Jahren mit dem Tennisspielen. Zwei Jahre später wurde er von der serbischen Tennislegende Jelena Gencic entdeckt, die in den folgenden sechs Jahren mit Novak zusammenarbeitete. Dank ihr wurde er auch in die Akademie von Niki Pilić in Deutschland aufgenommen. Seit seinem 14. Lebensjahr nahm er an internationalen Turnieren teil, bei denen er sich von Anfang an auszeichnete.

Er lebt derzeit in Monte Carlo, Monaco, mit seiner Frau, mit der er seit 2005 eine Partnerschaft führt. Erst 2014 wurden sie offiziell getraut - da Novak der serbisch-orthodoxen Kirche angehört, gab es zwei Eheschließungen, eine standesamtliche und zwei Tage später eine kirchliche. Im selben Jahr bekamen Novak und seine Frau einen Sohn, Stefan.

Wie Roger Federer ist auch Novak ein Liebhaber von Fremdsprachen. Neben seiner Muttersprache Serbisch spricht er auch fließend Englisch, Deutsch und sogar Italienisch. Auf dem Tennisplatz ist er nicht nur für sein lebhaftes Auftreten und sein makelloses Spiel bekannt, sondern auch für seinen schrägen Humor - er imitiert oft die Spielweise seiner Mannschaftskameraden, was nicht nur das Publikum, sondern auch seine Mitspieler erheitert.

Seit 2015 ist Novak Djokovic Pecetarier, das heißt, er isst nur noch Fisch, und das auch nur in seltenen Fällen. Normalerweise ernährt er sich ausschließlich vegan, weshalb er 2016 auch sein eigenes veganes Restaurant in Monte Carlo eröffnete. Er weist gerne auf die Vorteile einer veganen Ernährung für Sportler hin, und in einem Interview mit Forbes erklärte er sogar, dass ein Großteil seines beruflichen Erfolgs auf diese Art der Ernährung zurückzuführen ist.

Die Tenniswelt und Novak Djokovic
Die Liste der Tennistitel wäre im Falle von Novak sehr lang. Doch wenn man nur ein paar Wochen zurückblickt, kann man mit Sicherheit sagen, dass Novak Djokovic nicht zu stoppen ist, wie er bei allen drei Grand-Slam-Turnieren, die er in diesem Jahr gewonnen hat, eindrucksvoll bewiesen hat. In England gewann er seinen 20. Grand-Slam-Titel und stellte damit den Rekord von Roger Federer und Rafael Nadal ein. Und was meinen Sie, wird er beim letzten Grand Slam, den US Open, die Ende August beginnen, den ersten Platz belegen können?

In unserem E-Shop haben wir Tennisschläger, Sportbekleidung und vieles mehr für Sie, die Novak selbst auf dem Tennisplatz benutzt oder an der Umsetzung mit einer bekannten Marke direkt beteiligt war.

 

Zurück zur Neuheiten